WARUM MENSCH TIERRECHTE BRAUCHT

Der Begriff Speziesismus (von Spezies = Art) bezeichnet die moralische Diskriminierung von Geschöpfen ausschließlich aufgrund ihrer Artzugehörigkeit. Dies schließt ein, dass das Leben oder das Leid eines Lebewesens nicht oder weniger stark berücksichtigt wird, weil es nicht einer bestimmten Spezies… angehört (Definition laut Wikipedia).

„WARUM MENSCH TIERRECHTE BRAUCHT“ weiterlesen

JESUS IST DER DEPP

Jesus. Der Inbegriff des Guten. Jesus, unzweifelhaft fehlerlos. Obwohl ihn heute nicht mehr allzu viele Menschen aktiv würdigen, indem sie blindlings in die Kirchen laufen, und der Sohn Gottes auch aus unserem Wortschatz weitgehend verabschiedet worden ist, so bleibt er dennoch in unseren Zellen gespeichert als Held.

Würde Jesus heute leben, dann wäre er der Depp. Er wäre wertlos für unsere Gesellschaft. Seine Nächstenliebe, sein Mitgefühl und seine Selbstlosigkeit würden ihn zum Versager machen, weil ihm wegen dem ganzen Leid und als Folge des sich Fügenmüssens in die kranken Spielregeln nicht die nötige Power bliebe, sich einen Platz in unserer skrupellosen, scheinheiligen Gesellschaft zu krallen. Das würde er ja gar nicht wollen. Er würde weiterhin unbeirrbar an das Gute glauben und das wäre sein Tod.

War das nicht beim Jesus von damals dasselbe?

Die Menschen haben gar nichts gelernt.