JETZT ♥

Was wir hier gerade erleben, der ganze Irrsinn, das ist das große Erwachen.

Es erscheint so unglaublich, weil jetzt alles gleichzeitig hochkommt. Der ganze Wahnsinn der Menschheitsgeschichte wird nur gerade sichtbar. So muss es auch sein, weil der Ausbruch einer Krankheit gleichzeitig auch deren Heilung ist.

Wir sind also schon beim Heilwerden. Und brauchen keine Angst mehr zu haben. Wir brauchen jetzt nur zu uns selbst zu stehen. Zum Guten in uns. Eigentlich hätten wir nie etwas anderes gebraucht, aber noch nie wurde es den Menschen so leicht gemacht. Noch nie war das unsere erklärte Aufgabe. Wir sind die Auserwählten, die jetzt endlich an sich glauben dürfen und nicht mehr für ihren Glauben verfolgt werden. Weil wir jetzt endlich an das glauben sollen, was wir sicher wissen, und das ist das, was wir mit unserem Herzen sehen. Dann wird die Heilung da draußen auch unsere Heilung sein.

Wenn die Welt erwachen soll, muss auch der Einzelne erwachen. Auch wenn Trump mit dem Deep State aufräumt oder sogar schon aufgeräumt hat und wir nur mehr Zuschauer eines guten Films mit Happy End sein sollten, dann müssen wir nach dem Happy End trotzdem wieder nachhause gehen und unser eigenes Leben weiterleben. Die Menschen lieben, die uns lieben. Sie gebührend feiern. Es wert sein, dass sie uns feiern. Dann ist das Leben wir ein Fest. Wir sollten Menschen sein, die man lieben kann. Und ein Leben haben, das wir lieben. Trotzdem. Obwohl wir bisher im falschen Film mitgespielt haben. Wir sollten es uns endlich zutrauen, ein wichtiger Teil des großen Erwachens zu sein, anstatt uns zu verstecken und den Wahnsinn, der bisher unsere traurige Realität war, zu unterstützen, und das Alte zu verteidigen, jetzt noch, wo schon alles zusammenbricht. Aus Angst vor Veränderung. Aus Kleinmut.

Wir brauchen jetzt keinen, der seine Angst-Gift-Pfeile auf die, die das Erwachen schon länger leben, abschießt. Wir brauchen auch keine Ego-Helden, die den anderen beweisen müssen, wie erwacht sie schon sind. Wir brauchen keine Menschen mehr, die von ihrer Angst leben oder von ihrem Ruhm, denn die Welt voller solcher Menschen hat uns alle nur traurig gemacht.

Wir stecken mitten drin in unserem Neu Geborenwerden. Wir alle, wir friedlichen Krieger, wir Liebenden, die das Schöne, Gute sehen, erschaffen gerade gemeinsam unsere neue Welt.

Danke allen Menschen, die die Welt auch schon bisher mit ihrer Liebe zu einem besseren Ort gemacht haben. JETZT ist es für alle Zeit

Bild: Patrice_Audet, Pixabay

Published by

Claudia Maria

Ich wollte immer freier sein, und die geltenden Spielregeln habe ich schon als Kind angezweifelt. Meine Fragen waren immer: Warum tun die Menschen all das der Natur, den Tieren, einander und sich selbst an? Wofür? Die Erklärungen waren und sind für mich billige Ausreden. Warum können wir nicht endlich miteinander in Frieden leben? Jeder als für die anderen unverzichtbares Puzzleteilchen, jeder mit seiner eigenen Schönheit, in Liebe zum Leben und zueinander... gemeinsam ein großes, buntes, wunderbares Bild. Meine für mich selbst gefundenen Antworten waren immer die einzigen, denen ich vertrauen konnte. So bin ich heute ein ziemlich eigensinniger, selbstbestimmter Mensch. Ich bin so dankbar für meinen Weg und dankbar allen Menschen, die mich inspiriert haben. Vegan zu leben ist für mich der Anfang vom Frieden und die Basis aller Bemühungen um eine bessere Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s